Skip to main content

Brandschutzerziehung –

der Vorsorge verpflichtet 

Das Feuerideen-Mobil für Grund- und Förderschulen

In Zusammenarbeit mit Pädagogen und dem Landesfeuerwehrverband Nordrhein-Westfalen hat die Westfälische Provinzial ein Feuerideen-Mobil für Grund- und Sonderschulen entwickelt. Während einer dreijährigen Aktion rüstete die Provinzial in Westfalen alle Schulen in den 26 Kreisen sowie kreisfreien Städten mit insgesamt 2.000 Mobilen aus. Das Innenleben des in Form eines hölzernen Feuerwehrautos gestalteten Mobils ist prall gefüllt mit fächerübergreifenden Spielen und Ideen zum richtigen Umgang mit Feuer.

Konkrete Hilfe für Brandschutzerziehung im Unterricht

Ziel ist es, Kindern spielerisch den sicheren Umgang mit Feuer und das richtige Verhalten in Brandsituationen nahezubringen. Lehrern gibt das Feuerideen-Mobil konkrete Hilfe für die Vorbereitung und Durchführung des Unterrichts zum Thema Feuer: Ideenkarten, die Handpuppe Fridulin Brenzlich, ein umfassender Lehrerleitfaden, Spiele, eine Puppenbühne und andere Materialien für Versuche mit Feuer unterstützen dabei den kreativen und phantasievollen Umgang mit der Thematik. Das Aktionspaket Feuerideen-Mobil der Provinzial ist entstanden unter Berücksichtigung der Lehrpläne des Landes Nordrhein-Westfalen. Aber erst die Kooperation mit einem erfahrenen Pädagogenkreis und mit dem Landesfeuerwehrverband NRW macht diese Aktion so erfolgreich.

Downloads zum Thema

Der Kinderfinder hilft Leben retten!

Hier sind Kinder! Dieses Signal erleichtert den Rettungskräften die Suche.

IF-Star

IF Star: Feuerwehr-Innovationen

Schaden zu verhüten hat Tradition bei den öffentlichen Versicherern.

Brandursache Wäschetrockner

Wie Sie sich einfach schützen können ...